Das Wetter und die Wettervorhersagen

Von Westen durchziehender Regen, vereinzelt Gewitter. In der zweiten Tageshälfte Wetterbesserung. Mäßig warm.Heute Früh in Schwaben und im westlichen Franken aufkommender Regen, bis zum Mittag von West nach Ost durchziehend mit kurzen Gewittern. Nachfolgend von Südwesten vermehrt sonnige Phasen und nur noch vereinzelte Schauer oder Gewitter. Maximal 18 bis 24 Grad, am wärmsten an der Donau. Mäßiger bis frischer, mitunter stark böiger Wind aus Südwest bis West.

In der Nacht zum Samstag locker bis gering bewölkt. Stellenweise Nebel. Abkühlung auf 14 bis 9 Grad.

Am Samstag in Franken und Schwaben schon am Vormittag vermehrt Wolken, sonst noch längere Zeit Sonne. Am Nachmittag und Abend von Südwesten kräftiger, zum Teil gewittriger Regen. In dessen Vorfeld zwischen Alpen und Bayerwald auch einzelne unwetterartige Gewitter mit größerem Hagel und schweren Sturmböen nicht ausgeschlossen. Höchstwerte zwischen 21 und 26, im Umfeld des Inns bis 28 Grad. Zunächst schwacher, mit einsetzendem Regen auffrischender Wind aus westlicher Richtung.

In der Nacht zum Sonntag häufig Regen, anfangs nach Südosten hin noch einzelne Gewitter wahrscheinlich. In Franken später trockener und Auflockerungen. Tiefstwerte 15 bis 11 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis